PRESSESTIMMEN

Renommiertes Stipendium des Dt. Musikrats geht an Landshuter Dirigenten Das renommierte „Dirigentenforum“ des Deutschen Musikrats nimmt in diesem Jahr lediglich zwei neue Stipentiaten in seine Förderung der Chordirigenten auf, darunter der Leiter des Konzertchores Landshut, Christoph Schäfer (29). Zum Auswahldirigieren Ende März mit dem Kammerchor der Hochschule für Musik in Detmold wurden nach einer Vorauswahl deutschlandweit 13 junge Chordirigenten eingeladen. Unter Ihnen setzten sich in zwei Finalrunden Benjamin Hartmann und Christoph Schäfer durch. Die hochkarätige Jury beim Auswahldirigieren bestand aus Prof. Anne Kohler (Prof. für Chorleitung an der HfM Detmold) Bernhard Heß (Chordirektor beim RIAS Kammerchor) Prof. Georg Grün (Prof. für Chorleitung an der HfM Saar) Robert Blank (Chorleiter beim WDR Rundfunkchor) und Marco Medved (Chordirektor an der Oper Bonn). Christoph Schäfer erwartet im „Dirigentenforum“, dem „Förderprogramm des Deutschen Musikrats für den dirigentischen Spitzennachwuchs in Deutschland“, nun ein umfangreiches Arbeitsprogramm mit professionellen Orchestern und Chören im In- und Ausland. Jährlich finden rund zwanzig Meisterkurse statt, die von erfahrenen Mentoren geleitet werden und den Stipendiaten die Möglichkeit bieten, sich unter professionellen Bedingungen weiterzuqualifizieren. Assistenzen, Förderkonzerte, Preise und Stipendien ergänzen das Förderangebot. Bildunterschrift Gruppenbild: Die Jury mit den beiden Preisträgern Benjamin Hartmann und Christoph Schäfer. Foto: Andrea Will
Telefon: 08709 / 927 140 E-Mail: Info@Konzertchor-Landshut.de
Besuchen Sie uns auf Facebook oder senden Sie uns eine Nachricht über den Facebook Messenger Facebook Messenger: @KonzertchorLandshut
Foto: Andrea Will
PRESSESTIMMEN

Renommiertes Stipendium des Deutschen Musikrats

geht an Landshuter Dirigenten Das renommierte „Dirigentenforum“ des Deutschen Musikrats nimmt in diesem Jahr lediglich zwei neue Stipentiaten in seine Förderung der Chordirigenten auf, darunter der Leiter des Konzertchores Landshut, Christoph Schäfer (29). Zum Auswahldirigieren Ende März mit dem Kammerchor der Hochschule für Musik in Detmold wurden nach einer Vorauswahl deutschlandweit 13 junge Chordirigenten eingeladen. Unter Ihnen setzten sich in zwei Finalrunden Benjamin Hartmann und Christoph Schäfer durch. Die hochkarätige Jury beim Auswahldirigieren bestand aus Prof. Anne Kohler (Prof. für Chorleitung an der HfM Detmold) Bernhard Heß (Chordirektor beim RIAS Kammerchor) Prof. Georg Grün (Prof. für Chorleitung an der HfM Saar) Robert Blank (Chorleiter beim WDR Rundfunkchor) und Marco Medved (Chordirektor an der Oper Bonn). Christoph Schäfer erwartet im „Dirigentenforum“, dem „Förderprogramm des Deutschen Musikrats für den dirigentischen Spitzennachwuchs in Deutschland“, nun ein umfangreiches Arbeitsprogramm mit professionellen Orchestern und Chören im In- und Ausland. Jährlich finden rund zwanzig Meisterkurse statt, die von erfahrenen Mentoren geleitet werden und den Stipendiaten die Möglichkeit bieten, sich unter professionellen Bedingungen weiterzuqualifizieren. Assistenzen, Förderkonzerte, Preise und Stipendien ergänzen das Förderangebot. Bildunterschrift Gruppenbild: Die Jury mit den beiden Preisträgern Benjamin Hartmann und Christoph Schäfer. Foto: Andrea Will
Telefon: 08709 / 927 140 E-Mail: Info@Konzertchor-Landshut.de
Besuchen Sie uns auf Facebook oder senden Sie uns eine Nachricht über den Facebook Messenger Facebook Messenger: @KonzertchorLandshut
Foto: Andrea Will